07.06.2014

Die Jugendfeuerwehr Volders zeigte ihr Können trotz heißer Temperaturen!

Bei strahlendem Wetter nahmen die Jugendfeuerwehrmänner und -Frauen der JF Volders mit ihren Betreuern an der Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Abschnittes Wattens teil. Mit dabei waren auch die Jugendfeuerwehren von Fritzens, Kolsass, Wattens und Wattenberg. Als Übungsannahme wurde ein Brand beim Krallingerhof in Fritzens angenommen.

Die Jugendlichen aus Volders richteten eine Saugstelle am Bärenbach ein und stellten mit einer Speiseleitung die Wasserversorgung des TLF Fritzens sicher. Anschließend wurden zwei weitere C-Rohre vorgenommen, welche durch eine Zubringerleitung von der anderen Seite des Brandobjektes mit Löschwasser versorgt wurden.

Der anwesende AK ABI Christian FAIK und die Kdt. und Kdt.Stv. der beteiligten Feuerwehren betonten die gute Arbeit der Jugendlichen trotz des ersten heißen Tages in diesem Jahr und bedankten sich für die Teilnahme an der Übung.

Anbei ein paar Impressionen der Gemeinschaftsübung:

{gallery}2014/20140607_JFabschnittsuebung{/gallery}

 

Von admin