Die Gefahren eines Brandes sind wohl jedem bekannt. Brandtote sind leider keine Seltenheit. Statistisch gesehen sterben die meisten nachts – aber warum?


In der Tiefschlafphase nimmt unser Geruchssinn keine Gerüche mehr wahr. Das heißt bei einem Feuer und daraus entstehenden Rauchgasen wachen wir meist nicht auf. Schon wenige Atemzüge reichen und der Mix aus giftigen Gasen führt zum Tod.


Zum Glück wird unser Gehörsinn im Schlaf nicht heruntergefahren. Der Piepton eines Heimrauchmelders würde uns wecken und somit unser Leben und das unserer Liebsten retten. Der Melder erkennt Brandrauch sehr früh und schlägt akustisch Alarm. Die meisten Rauchmelder, die es gibt, sind wartungsfrei. Bei vielen Modellen ist auch kein Batteriewechsel mehr nötig und die Laufzeit beträgt bis zu 10 Jahre. Die Preise variieren von Modell zu Modell. Aber eines haben alle gemeinsam: sie retten Leben.
Deshalb appellieren wir an jeden, sich Heimrauchmelder zuzulegen.
Für kleines Geld einen Lebensretter für daheim.

Von Thomas