Übung gemeinsam mit der Feuerwehr Großvolderberg…

„Gebäudebrand in Volderwildbad mit mehreren vermissten Personen“ lautete das Übungszenario am vergangenen Freitag. Gemeinsam mit der Feuerwehr Großvolderberg rückte man zum Übungsobjekt aus, wo es einiges zu tun gab. Durch die Atemschutztrupps der Tankwägen wurde mit der Brandbekämpfung und Peronenbergung begonnen – in dem stark verrauchten Gebäude galt es insgesamt 5 Personen zu orten und zu bergen. Zudem wurde eine Gasflasche gefunden und aus dem Gebäude gebracht. Durch das LFB Volders wurden am nahen Volderbach die Wasserversorgung sichergestellt und über eine Speiseleitung die Tankwägen gespeist. Mit mehreren Strahlrohren wurde letztlich ein Außenangriff rings um das ganze Übungsobjekt vorgenommen. Um hier noch den Überblick zu behalten, hat sich die eingerichtete Lageführung bewährt. Die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften der beiden Feuerwehren funktionierte sehr gut und alle waren sich einig, dass weitere Gemeinschaftsübungen folgen werden.

Ein Dank an dieser Stelle der Famile Mann für die zur Verfügungsstellung des Übungsobjektes und der Feuerwehr Großvolderberg für das anschließende Grillen.

{gallery}2018/20180817_Uebung_Grossvolderberg{/gallery}

Von admin