Unser TLF – 2600 wurde 1978 in den Dienst gestellt und war damals Stand der Technik. Baujahr 1959 hatte das Modell LAF 311 stolze 115PS, die man allerdings brauchte, um die 9,5 Tonnen in Bewegung zu setzen. Den Feuerwehraufbau führte die Firma Metz in Karlsruhe durch. Zahlreiche Einsätze und Übungen hat unser “Alter Tank” bereits auf dem Buckel. Wie jedes Fahrzeug hat auch dieses eine gewisse Lebensdauer. Durch den neu angeschafften TLFA – 3000 im Jahre 1991, wurde unser altes TLF außer Dienst gestellt.  

Das Ende bedeutete das aber noch lange nicht. Seit 1991 steht der Tankwagen noch immer bei uns in der Feuerwehrhalle. Der Oldtimer wird trotz seines stattlichen Alters mindestens einmal im Monat in Bewegung gesetzt. Die Mitglieder des Reservestandes sind es, die sich regelmäßig treffen und mit dem Fahrzeug Bewegungsfahrten durchführen. Meist ist die aktive Mannschaft währenddessen mit der Ausbildung oder mit der Übung beschäftigt. Im Anschluss trifft man sich dann im Floriani-Stüberl und Jung und Alt sitzen bei einem netten “Hoa’gascht” beisammen.  Wenn unsere Reservisten dann über den “Alten Tank” und die damit verbundenen Erinnerungen erzählen, wird gespannt zugehört und darüber geredet. Gespräche wo das Alter keine Rolle spielt – so soll es sein.  

Mehr zu der ganzen Geschichte der Feuerwehr findet ihr hier -> https://www.ff-volders.at/chronik-der-feuerwehr/

Von Thomas