Datum: 22/05/2022 um 07:58
Alarmierungsart: FW-A2-BRANDG
Dauer: 7 Stunden 2 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Tulfes, Voldertal
Einsatzleiter: KDT Gatt Simon
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: AK Faik Christian, BFI Neuner Michael


Einsatzbericht:

Sonntagfrüh, kurz nach acht, wurden wir zu einem Einsatz im Voldertal im Gemeindegebiet von Tulfes alarmiert. „Brand Stiftsalm“ lautete das Einsatzstichwort und wir rückten mit MTF, TLF, LFB und LAST aus. Bereits auf Anfahrt stellte sich heraus, dass es sich bei der Almhütte nicht um die Stiftsalm, sondern um die „Nagl-Aste“ auf ca. 1.400 Metern Seehöhe handelte. Am Einsatzort angekommen, war schnell klar, dass das Wirtschaftsgebäude mit Stall sowie die Almhütte nicht mehr gerettet werden konnten. Daher versuchte man das Übergreifen des Feuers auf das nahegelegene Waldstück zu verhindern. Wir stellten mit unserem Tanklöschfahrzeug einen Atemschutztrupp und unterstützten die Nachbarfeuerwehren Tulfes und Großvolderberg bei der Brandbekämpfung. Unsere Mannschaft vom LFB errichtete eine Saugstelle und brachte die Tragkraftspritze in Stellung. Zwei Speiseleitungen wurden aufgebaut, um die drei Tankwägen vor Ort zu speisen. Das LAST unserer Wehr stellte die Versorgung der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden sicher und hielt sich für diverse Materialtransporte bereit. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck wurde dann mit einem Spezialfahrzeug hinzugezogen, um die ausgebrannten Gebäudeteile abzutragen, damit man die restlichen Glutnester noch ablöschen konnte. Nach ca. 7 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken. Personen wurden zum Glück keine verletzt. 

Von Thomas