Auch wir als Freiwillige Feuerwehr sind von den Beschränkungen der Bundesregierung in Sachen „Veranstaltungen zu Corona-Zeiten“ nicht ausgenommen. Deshalb entschied man sich die heurige Jahreshauptversammlung im Zuge des Jahresberichts abzuhalten. Man blickt also nicht nur auf ein, durch die Pandemie geprägtes, Feuerwehrjahr 2020 zurück, sondern gibt zugleich den Ausblick auf das bevorstehende Jahr. Beförderungen, Ehrungen, Berichte, Statistiken, Ausblicke, Abschied unseres ehemals „Tank 1“ und zahlreiche Fotos zeichnen den etwas anderen Jahresbericht aus. Dieser wurde vergangenen Donnerstag allen Mitgliedern unserer Wehr zugeschickt. Ein großes Dankeschön gilt allen Autoren, Fotografen und Mitwirkenden, die sich an diesem gelungenen Jahresbericht beteiligt haben.

Von Thomas