In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Waldbrände, Wiesenbrände sowie Flurbrände immer mehr werden. Auch in diesem Bereich hat sich speziell in der Ausbildung viel getan.

Bei der Waldbrandbekämpfung herrschen andere Gesetzte wie bei einem herkömmlichen Zimmerbrand die es auch zu beachten gilt.

So ist unter anderem die Beobachtung der Umgebung ein wichtiger Faktor. Ebenso die Topographie sowie die Wetterverhältnisse tragen zum Brandverlauf bei, daher sollte man diese auch beachten. Diese Art der Brandbekämpfung stellt insbesondere eine große Herausforderung an die Mannschaft sowie an den Einsatzleiter.
Mit dem richtigen Material und dem theoretischen Wissen ist man bestens vorbereitet, sollte es wieder zu so einem Brand kommen. Aufgeteilt in Theorie und Praxis wurde diese Schulung abgehalten.

Von Thomas