10.7. + 11.7.2016

Wie bereits vor eine Woche wurden wir nach dem letzten Gewitter wieder alarmiert.

 

So mussten wir am Sonntag Abend zu neun Einsätzen ausrücken. Nach dem Auslösen des Feuerwehr Sammelrufes wurden von 27 Kameraden die einzelnen Einsätze abgearbeitet. Kurz vor Mitternacht konnte dann an die Leitstelle Tirol das Einsatzende gemeldet werden.

Kurz nach 6 Uhr heute früh wurden wir wieder alarmiert. Zwei Keller und eine Tiefgarage standen unter Wasser. 

Da über weitere Unwetter in den nächsten Tagen von den Medien gewarnt wurde, füllten wir noch einige Sandsäcke. Gegen Mittag konnten auch die letzten Kameraden die Einsatzuniform ausziehen.

Weitere Fotos – soweit vorhanden – bei den Einsatzmeldungen

Von admin