09.10.2014

Gestern erhielt die FF-Volders an der Landesfeuerwehrschule Tirol einen von 10 neuen Großstromerzeugern.

Die Geräte wurden vom Katastrophenfonds des Landes Tirol finanziert. Der Generator soll bei Stromausfall die Einsatzfähigkeit unserer Wehr sicherstellen bzw unterstützen. Außerdem wird er bei Alarmierung des Katastrophenzuges Innsbruck-Land landesweit und bei Bedarf über Tirols Grenzen hinaus eingesetzt.

Das Gerät hat eine Leistung von 35 kW (40 kVA). Auf ihm ist ein Lichtmast mit 6 LED-Strahlern montiert, welcher auf 6m Höhe ausgefahren werden kann. In einer Zubehörbox sind mehrere Kabeltrommeln und eine Verteilerbox verladen. Auch eine Fremdeinspeisung eines Gebäudes, bei gegeben technischen Voraussetzungen, ist möglich.

Durch einen Vertreter der Firma ELMAG erhielten wir eine genaue Einschulung, und dann durfte Michi das erste mal aufs „Startknöpferl“ drücken.

{gallery}2014/20141009_Uebergabe_ELMAG{/gallery}

 

Von admin