Nach Bombenangriffe in den Kriegsjahren musste unsere Wehr nach Innsbruck ausrücken. Außerdem wurde sie sogar nach München beordert.

Durch die Männerknappheit während der letzten Kriegsjahre, wurde eine 13-köpfige Damenfeuerwehr gegründet.

Sie zeichnete sich aus als die Amerikaner durch den Widerstand bei der Volderer Brücke das Dorf unter Beschuss nahmen und dabei das Anwesen Schweiger in Brand schossen. Sie retteten das Vieh und löschten den Brand.

Von admin