Rückblick auf das 1. Jahr unter neuem Kommando…

Am vergangenen Samstag, den 16.03.2019, fand im Gerätehaus der FF Volders die 138. Jahreshauptversammlung statt. Dies war die 1. Jahreshauptversammlung der neuen Führung unter KDT HBI Florian Thaler, zu welcher folgende Ehrengäste erschienen sind: 

  • BGM Dir. a.D. Maximilian Harb
  • GV Dr. Johannes Klausner
  • GV und KDT a.D. HBI Josef Moser
  • GR Helmut Wurm
  • GR Ing. Hannes Lechner
  • Gr. Dr. Mag. Reinhard Steinlechner
  • BKA BV Alfred Harb
  • AK ABI Christian Faik
  • SGL BZ und Betriebsleiter Leitstelle Tirol KDTSTV a.D. OBI Gerhard Stauder
  • KDTSTV Großvolderberg BI Robert Singer
  • BSF a.D. BV Ludwig Thaler
  • Ehrenmitglied KDT a.D. HBI Karl Angerer
  • Ehrenmitglied KDTSTV a.D. OBI Ernst Egger
  • Ehrenmitglied OV Hermann Fankhauser
  • Kontrollinspektor Michael Kohlgruber

KDT Thaler begrüßt alle Anwesenden und leitet zur Tagesordnung über.

In seinem Bericht erläutert er die insgesamt 48 Einsätze, welche im vergangenen Jahr von der Feuerwehr Volders bewältigt wurden .Dazu gehören 25 Technische Einsätze, 12 Brandeinsätze, 4 Brandwachen und 7 Fehlalarmierungen. Besonders erwähnt er die Herausforderungen bei den Nachbarschaftshilfen, dem Motorradunfall auf der Großvolderbergstraße und dem Verkehrsunfall auf der B171 Höhe Innstraße.

KDTSTV OBI Michael Brandner erläutert anschließend die rege Übungstätigkeit und die Spezialausbildungen, durch diese eine professionelle und schnelle Hilfeleistung durch die Feuerwehr Volders erst ermöglicht wird.

Schriftführer HV Andreas Prohazka ergänzt diesen Tätigkeitsbericht mit den weitern Tätigkeiten wie den Veranstaltungen, der Kameradschaftspflege, den Ordnungsdiensten oder Tätigkeiten im Gerätehaus, welche aufsummiert mit Einsatz- und Übungstätigkeit eine Gesamtstundenzahl von 8093 Arbeitsstunden ergeben, die die Männer und Frauen der FF-Volders im vergangenen Jahr geleistet haben.

Kassier HV Michael Pircher informiert die Vollversammlung über den aktuellen Kassastand.

Nach dem Bericht der Kassaprüfung durch HFM Peter Schär und der Entlastung des Kassiers berichtet LM Jürgen Eller über das vergangene Jahr in der Feuerwehrjugend.

Highlights waren im Jahr 2018 die Teilnahme am Bundesbewerb in Wien, aber auch die vielen Übungen und Freizeitaktivitäten, welche den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.

Für die übergetretenen Feuerwehrmitglieder, die heuer zu Floriani angelobt werden, hat sich der Ausschuss etwas besonderes einfallen lassen: So wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung ein Alarmierungspager an folgende Mitglieder übergeben:

  • Marlen Darnhofer
  • Tobias Klingenschmid
  • Benjamin Lechner
  • Cedric Lintner
  • Maximilian Guschelbauer
  • Sandro Gruber
  • Gabriel Senn

Zudem wurden von KDT HBI Florian Thaler folgende Beförderungen durchgeführt:

  • FM Thomas Krallinger zum OFM

  • OFM Simon Krallinger zum LM

  • HFM Matthias Wildauer zum LM

  • LM Jürgen Eller zum OLM

Aber auch Jubiläen gab es zu feiern. So wurden von BKA BV Alfred Harb folgende Auszeichnungen an verdiente, langjährig tätige Mitglieder überreicht:

  • HFM Johann Angerer für 40 Jahre Mitgliedschaft

  • HFM Franz Moser für 60 Jahre Mitgliedschaft

  • OBM Adolf Klausner für 70 Jahre Mitgliedschaft

  • LM Franz Klingenschmid für 70 Jahre Mitgliedschaft

  • HFM Josef Stauder für 70 Jahre Mitgliedschaft

Für seine Tätigkeiten in der Feuerwehr erhielt SF a.D. HV Walter Morri das Verdienstzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Innsbruck-Land Stude II (Silber):

Im Anschluss an die Beförderungen und Auszeichnungen gab es noch eine kleine Überraschung. KDT Thaler berichtet, wie sich das neue Kommando mit dem neuen Ausschuss beim ehemaligen Kommando bedanken kann, die sie tatkräftig bei der Übergabe des Kommando unterstützt haben, aber auch in ihrer 15 jährigen Führung der FF-Volders zahlreiche Projekte realisiert und umgesetzt haben – nicht zuletzt das Gerätehaus, in welchem die Feuerwehr Volders heute beheimatet ist. Aus diesem Grund überreichten KDT Thaler und KDTSTV Brandner gemeinsam mit dem gesamten Ausschuss unter dem Motto „Du bist bei uns immer Willkommen“ einen „Ehrenschlüssel für das Gerätehaus der Feuerwehr Volders“ an KDT a.D. HBI Josef Moser und KDTSTV a.D. OBI Gerhard Stauder.

KDT Thaler berichtet anschließend vom Stand des Projektes „TLF neu“: Er erzählt über den Start der ersten Gespräche, der Reparaturmöglichkeiten des von allen genannten „neuen Tankwagens“ (Baujahr 1991), über die Klärung mit Ausstattung und Finanzierung bis zur Ausschreibung und letztlich Bestellung des Fahrzeuges. Das Fahrzeug konnte im Februar bestellt werden und somit freut man sich auf eine Übernahme im Jahr 2020.

In den Grußworten der Ehrengäste gratulieren BGM Dir.a.D. Max Harb, BKA BV Alfred Harb AK ABI Christian Faik, KDTSTV Großvolderberg BI Robert Singer und Kontrollinspektor Michael Kohlgruber dem neuen Kommando und Ausschuss der Feuerwehr Volders zum gelungenen Start in die Funktionsperiode und zu den eindrucksvollen Berichten. Im heurigen Jahr stehen wieder einige Events an – mit dem Feuerwehrjugendleistungsbewerb in Telfs wird ein Megaevent für die Jugend stattfinden und auch die Abschnittsübung des Abschnittes Wattens wird in Volders stattfinden. Auch sie zeigen sich erfreut über die erfolgreiche Fahrzeugbestellung und sind gespannt auf das neue Einsatzfahrzeug.

Vor Abschluss der JHV bedankt sich Josef Moser noch einmal für das überraschende Geschenk an ihn und Gerhard Stauder und sichert weiterhin seine Unterstützung bei Fragen zu.

Somit schließt KDT Thaler die 138. Jahreshauptversammlung und leitet zum kulinarischen und kameradschaftlichen Teil über.

Weitere Bilder:

Von admin