Starke Rauchentwicklung, bemerkte ein „Passant“ in einer Tiefgarage…

mit dieser Information rückten wir zur gestrigen Übung aus.

Die Atemschutztrupps waren sehr gefordert aufgrund des starken Rauches in der Tiefgarage.
Sie konnten jedoch nach kurzer Zeit eine Person ausfindig machen, die jedoch unter einem PKW eingeklemmt war – die Person wurde dann mittels Hebekissen befreit und ins Freie gebracht.

Eine solches Szenario ist aufgrund der meist vielen Gänge, Räume und der Größe einer Tiefgarage immer ein sehr komplexer Einsatz, wodurch natürlich die Mannschaft sehr gefordert wird.

 

{gallery}2016/Uebungen/20102016{/gallery}

Von admin