05.10.2014

2 Übungen mussten an diesem Donnerstag von den Kameraden abgearbeitet werden.

Zum Ersten galt es einen Fahrzeugbrand zu löschen. Zuerst konnte das schnelle Entzünden der Schaumstoffsitze und das Brandverhalten des PKW’s beobachtet werden. Anschließend wurde ein Angriff unter schwerem Atemschutz mit einem Schwerschaumrohr vorgetragen um den Brand zu löschen.

Weiters wurden zwei abgestürtzte Person beim Volderbach bzw. der Innböschung geborgen.

{gallery}2014/20141005_FahrzeugbrandPersonenbergung{/gallery}

 

 

Von admin