26.09.2014

Zum dritten Mal fand in Volders eine technische Leistungsprüfung statt.

Das Hauptaugenmerk liegt hier nicht auf schnelles, sondern auf richtiges Arbeiten – natürlich innerhalb einer festgelegten Zeitspanne. Es müssen die nötigen Gerätschaften für einen technischen Einsatz bei einem Verkehrsunfall aufgebaut werden. Dies umfasst von der Absperrung über die Beleuchtung des Einsatzortes, dem notwendigen Brandschutz bis hin zum Vorgehen mit hydraulischem Bergegerät beim Unfallfahrzeug.

Mehrmals pro Woche haben die Kameraden geübt. Dadurch konnten sie auch ohne Probleme die Leistungsabzeichen in Gold, Silber und Bronze erreichen.

Auch BFKSTV Lorenz Neuner und AK Christian Faik gratulierten den Kameraden zu ihren Leistungen und überreichten ihnen anchließend die Leistungsabzeichen.

Die FF Volders dankt allen Zuschauern, unter ihnen Bürgermeister Max Harb, für ihr Kommen, sowie dem Bewerterteam um Gert Nagiller für die faire Abwicklung.

{gallery}2014/20140926_TechnLeistungspruefung{/gallery}

Von admin